DIE MINISTRANTEN DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Was aus "Minis" so alles werden  kann ...

 

Eines ist klar: Ministrantinnen und Ministranten sind "ganz normale" junge Menschen. Auch wenn man manchmal vielleicht dumme Kommentare zu hören bekommt, weil man sonntags in die Kirche geht oder sich erst mal überwinden muss, sonntags für diesen Dienst zeitig aufzustehen. Man kann das Geschenk, JESUS in Gestalt der heiligsten Eucharistie am Altar bei der heiligen Messe so nahe zu sein, gar nicht hoch genug einschätzen.

Eine ganze Menge an Prominenten wie die Fußballprofis "Miro" Klose, Sebastian Kehl, Gerald Asamoah oder Christoph Metzelder, Fernseh- und "Show-Leute" wie Thomas Gottschalk und Günter Jauch oder die Politikerin Andrea Nahles berichteten von ihrer Zeit als Ministrant/in.

 

Thomas Gottschalk, dessen Onkel Pfarrer war, trug sich eine Zeitlang sogar mit dem Gedanken, einmal als Priester sozusagen "auf der Kanzel" stehen zu wollen. Schließlich lernte er dann aber seine Frau Thea kennen. Vielleicht wurde er gerade durch seinen früheren Mini-Dienst so ein prima "Wetten dass" - Moderator? ...

 

Fußballer Christoph Metzelder war viele Jahre Ministrant und versuchte immer - auch in seiner Zeit als Fußballprofi bei Borussia Dortmund - so oft wie möglich in die Kirche zu gehen und ein bisschen am Gemeindeleben teilzunehmen. So hatte er die Möglichkeit, aus dem stressigen Profigeschäft Abstand zu gewinnen und Kraft zu tanken.

27. November 2016: Vier neue Ministranten für Dirnaich und Angerbach

Die neuen Ministranten: (von links) Fiona Degenbeck, Sofia Englbrecht, Johannes Englmeier und Maximilian Maier mit Kaplan Markus Hochheimer / Bericht und Foto: Bichlmeier

Dirnaich. „Wir freuen uns alle, dass wir Euch heute in die Gemeinschaft der Ministranten für Dirnaich und Angerbach aufnehmen dürfen. Wir sind stolz auf Euch, ihr bereichert das kirchliche Leben. Ihr macht den Gottesdienst bunt und schön, lebendiger und viel frischer!“, begrüßte Kaplan Markus Hochheimer die neuen Messdiener Maximilian Maier und Sofia Englbrecht für Dirnaich sowie Johannes Englmeier und Fiona Degenbeck für Angerbach. Zum Zeichen der Aufnahme wurden ihnen die gesegneten Ministrantenplaketten überreicht. So sind nun in Dirnaich neun und in Angerbach sechs Ministranten im  Dienst. Kaplan Markus Hochheimer dankte Laura Brandl, Victoria Steckermeier und Agnes Scheidhammer für die Ministrantenbetreuung während des ganzen Jahres.

Die neu ergänzte Fußballausrüstung unserer Ministranten im Gangkofener Ministrantenzimmer
Die 2015 in Obertrennbach neu aufgenommenen Ministranten Leonie Heublhuber, Samuel Huber und Stefan Reisig mit der verabschiedeten Ministrantin Martina Eberl und Kaplan Markus Hochheimer
Ministranten-Freizeit in Burghausen / August 2015

MINIPOST - Ministrantenplan für die Pfarrei Gangkofen

Der aktuelle Ministrantenplan wird per E-Mail an alle Minis verschickt. Zusätzlich ist er in der Sakristei und beim Schaukasten erhältlich.

Unsere Ministranten bei der Sternsingeraktion und mit Bischof Rudolf Voderholzer 2014 (Quelle: Jahreskalender 2015 der Pfarrei Gangkofen)
Unser neu formiertes Kids-Team Gangkofen/Obertrennbach belegte am 22. November 2015 beim Dekanats-Ministranten-Cup in Massing den 5. Platz. Wir danken Pfarrer Josef Vilsmeier und seinem Team für die hervorragende Organisation / Foto: Vilsmeier

Zwei Teams unserer Pfarreiengemeinschaft beim Dekanats-Ministranten-   Fußball-Cup  in Massing - neu beflockte Trikots kamen zum Einsatz

Gangkofen/Massing. Neun Ministranten-Teams kickten am 13. November 2016 in der Zweifachturnhalle der Nachbargemeinde Massing an der Wolfsegger Straße um Sieger- ehren, davon drei Jugend-Teams (Ü 14) und sechs "Kids-Teams" (U 14). Obwohl das Jugend-Team Reicheneibach/Obertrennbach Platz 3 und das Kids-Team Gangkofen/Obertrennbach/Reicheneibach Platz 6 belegte, zählte für unsere neu formierten Teams auch heuer vor allem der "olympische Gedanke" - "wir waren dabei" und es hat Freude gemacht.

Den "Trainer- und Betreuerstab" verstärkten neben Kapitän Tobias Eisenreich und dem Kaplan auch Mesner Wolfgang Greinsberger und Franzi Greinsberger. Dank gilt Pfarrer Josef Vilsmeier und seinem Team für die hervorragende Organisation und die Ausrichtung des Turniers.

Der Ministrantentag 2014 mit Kaplan Jürgen Josef Eckl (re.)
Beim Faschingsball der Pfarrei 2015 in Gangkofen machten sich unsere "Minis" darüber Gedanken, wie sich die erste Predigt von Kaplan Markus Hochheimer angehört haben könnte ... naja ... zumindest kam er da nicht ganz so gut weg ... ;-)

Du magst mitmachen?

 

Komm doch einfach in eine unserer Gruppenstunden oder nach dem Gottesdienst in der Sakristei vorbei - oder nimm Verbindung mit einem unserer Ministranten, unseren Oberministranten, Ansprechpartnern vorort oder dem Kaplan auf. Wir würden uns freuen!

 

Hauptverantwortlich für die Ministranten der Pfarreiengemeinschaft ist:

Kaplan Markus Hochheimer I Tel.: 08722/8995 I maxwolfrich@web.de

 

Verantwortlich für die Ministranten der Pfarrei Gangkofen sind:

Oberministranten: - Martina Thanner I fatzoed@gmx.net

                              - Julia Degenbeck I degenbeck.julia0@freenet.de

                              - Maximilian Wegmann I rdwegmann@t-online.de

*Gruppenstunden in der Regel immer am ersten Freitag im Monat um 16.00 Uhr im Ministrantenzimmer des Gerhardingerhauses, Kommendehof Gangkofen Deutsch Haus 4 (ausgenommen in den Schulferien)

 

 

Ansprechpartner bzw. Betreuer für unsere Minis vorort für unsere Filialen sind

 

für Obertrennbach:

Lorenz Huber

 

für Reicheneibach:

Andrea Pavenzinger

Tobias Eisenreich

 

für Dirnaich:

Victoria Steckermeier

Laura Brandl

 

für Angerbach:

Agnes Scheidhammer

Die für Koordinierungsarbeit der Ministranten über die Pfarreien hinaus gibt es im Bistum Regensburg auch den Arbeitskreis für Ministranten (AK) und die für unsere Pfarreien-gemeinschaft zuständige Jugendstelle in Dingolfing, die sich auch für die kirchliche Jugendarbeit engagiert.

 

Die 13 Jugendstellen des Bistums Regensburg mit dem jeweils zuständigen Jugend-pflegern bzw. Jugendreferenten koordiniert wiederum das Bischöfliche Jugendamt in Regensburg (BJA).

 

Infos rund um Ministranten- und Jugendarbeit gibt es unter:

 

http://www.ak-ministranten.de

http://www.bja-regensburg.de